A- A A+

FACHDienst berufliche Sicherung

ifd logo web

Der Integrationsfachdienst unterstützt Arbeitnehmer*innen und Arbeitgeber*innen bei folgenden Themen:

  • Fragen zur Behinderung, Krankheit und Rehabilitation
  • Fragen zum Schwerbehindertenrecht (z. B. Schwerbehindertenausweis, Gleichstellung, Zusatzurlaub, Nachteilsausgleiche, Kündigungsschutz)
  • Förderleistungen des Integrationsamtes
  • Durchsetzung von Sozialleistungen (z. B. Hilfen im Antrags- und Widerspruchsverfahren)
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
  • Beantragung von technischen Hilfsmitteln
  • Wiedereingliederung ins Arbeitsleben nach längerer Erkrankung
  • Anpassung des Arbeitsplatzes oder Umsetzung auf einen anderen Arbeitsplatz
  • Konflikten und Leistungsproblemen, die sich auf das Arbeits- bzw. Ausbildungsverhältnis auswirken
  • Moderation von Konfliktgesprächen mit den Beteiligten im Betrieb
  • drohender Kündigung oder im bereits laufenden Kündigungsverfahren
  • psychosozialer Beratung bei Problemen in Verbindung mit dem Arbeitsverhältnis, Krisenintervention und Nachbetreuung
  • leistungsträgerübergreifender Beratung zu möglichen unterstützenden Maßnahmen verschiedener Einrichtungen
  • Vermittlung in ambulante bzw. stationäre Behandlung, Einleitung von Beantragungsverfahren zu Rehabilitationsmaßnahmen

 

Kontakt: Ihre Ansprechpartner*innen

RÜCK- UND AUSBLICK

WICHTIGE MITTEILUNG!

Aufgrund der aktuellen Geschehnisse sind persönliche Sprechzeiten ab sofort nur nach telefonischer Vorabsprache möglich.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Information

Wichtiger Hinweis des Integrationsfachdienstes - Veränderung der regionalen Zuständigkeit ab 01. Januar 2021!!!

Weiterlesen ...
"TalentPASS"

Im Rahmen einer Kompetenzfeststellung können Sie ein Zertifikat über ihre Fähigkeiten erhalten. Bei Interesse 

Weiterlesen ...
Internationaler Freiwilligendienst für Menschen mit Behinderung
Weiterlesen ...